Unser Fahrsimulator "360° sim drive" der Firma Degener ist mit modernster Technik ausgestattet. Im Gegensatz zu anderen derartigen Geräten ermöglicht er (Dank des zusätzlichen Monitors) sogar das RÜCKWÄRTS FAHREN zu simulieren, so dass auch gezielte Einparkübungen möglich sind!

Deine VORTEILE beim Simulator-Fahren:

  • Du kannst die ersten Grundlagen des Autofahrens viel stressfreier in entspannter Atmosphäre erlernen.
  • Du kannst in Ruhe deine ersten Fahrversuche machen und so der Angst vor dem Fahren entgegen wirken.
  • Schritt für Schritt wirst du die einzelnen Bedienelemente, die denen eines "echten Fahrzeugs" entsprechen, kennen lernen.
  • Du machst deine ersten Anfahr- und Lenkübungen und durch das integrierte Körperschall-Modul bekommst du spürbare Rückmeldungen zum Anfahren (der sog. Schleifpunkt) und zur Fahrbahn.
  • Du erlernst das Abbiegen in einem äußerst realitätsnahem Praxistraining.

Dabei wird dich der Simulator durch die einzelnen Punkte führen und dir wie ein richtiger Fahrlehrer Hilfestellungen geben, aber dir auch deine Fehler aufzeigen.

Durch diese Übungen entwickelst du Automatismen, die dir deine ersten realen Autofahrstunden enorm erleichtern werden. Aufregung oder Unsicherheit werden für dich kein Thema sein, weil dir Vieles bereits bekannt sein wird und du wissen wirst, was du alles schon geübt hast.

Und so sieht deine Simulator-Ausbildung aus:

Modul 1: Grundfertigkeiten
Zuerst geht das System mit dir die Sitzposition, Armaturen, Pedale und Schaltung durch. Danach startest du den Motor und übst, den Schleifpunkt der Kupplung zu finden. Erkennt das System, dass das Anfahren funktioniert, geht es mit dem "Stop and Go"-Training sowie dem Hoch- und Runterschalten weiter.
Danach werden erste Lenkübungen gemacht: Nach Einweisung zur richtigen Lenkradhaltung lenkst du durch einen Slalom bis du sicherer wirst. Beim Anfahren an einer Steigung perfektioniert das System deine Abstimmung zwischen Gas und Bremse sowie das Zusammenspiel von Kuppeln und Schalten.

Modul 2: Abbiegen
Nach dem Grundlagen-Training geht es "auf die Straße": Detaillierte Anleitungen helfen dir bei den Übungen zum Abbiegen. Jeder Schritt wird überwacht: Das Auslassen von Schulterblick, Blinken oder Zurückschalten wird vom System kommentiert. Schrittweise werden die Anweisungen seltener. Die Fehlerkontrolle bleibt aktiv, bis du das Abbiegen selbständig durchführst.
Anschließend trainiert der Simulator mit dir abwechselnd das Rechts- und Linksabbiegen. Zudem erhöht sich der Schwierigkeitsgrad durch zusätzliche Fahrzeuge, Fußgänger oder Verkehrszeichen wie z. B. das Stoppschild. Dazu kommt intensives Training zum Linksabbiegen (auch in Einbahnstraßen) und mehrspurigen Abbiegen.

Modul 3: Vorfahrt
Vom Abbiegen geht es konsquent weiter zu den grundsätzlichen Vorfahrtsregelungen in der Praxis: Zuerst übst du "rechts vor links", dann Situationen mit "vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen" und zum Schluss werden die Besonderheiten beim Hernanfahren an den Kreisverkehr bzw. beim Fahren im Kreisverkehr geübt.
Im Anschluss daran geht es weiter mit schwierigen Vorfahrt-Situationen wie zum Beispiel den "abknickenden Vorfahrtstraßen" und dem richtigen Verhalten an Ampeln. Hier wirst du das Linksabbiegen sowie das Verhalten an Ampfeln mit Grünpfeilschild besonders intensiv erproben.

http://www.fahrschule-becker-mainz.de/team/

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.